06152-8062304

Schwemmstrasse 21, 64572 Buettelborn Hessen, Deutschland

Resilienzföderung von Kinder

Resilienz Förderung von Kindern

 

Wie stark die Resilienz bei einem Kind ausgeprägt ist, lässt sich gut an seinem Verhalten beobachten. Resiliente Kinder reagieren auch auf schwierige Situationen stabil & überlegt. Sie Wissen wie Sie sich schützen können.

 

Einige Beispiele für ihren Schutzschirm:

  • Das Kind kann über seine Sorgen reden & sie verarbeiten, anstatt an anderer Stelle und in anderem Zusammenhang zu „explodieren“
  • Es kann negative Gefühle in positive Emotionen umgestalten z.B. in dem es „das Gute“ auch an einer nicht so schönen Sache erkennt
  • Es kann sich gegen Angriffe & Ungerechtigkeit angemessen wehren
  • Es kann Schwierigkeiten und Herausforderungen von sich aus eigenständig meistern
  • Das Kind kommt mit Niederlagen & Rückschlägen zurecht.

 

Im Ergebnis führt Resilienz zu einem starken Lebens-& Überlebenswillen sowie zu einer positiven Haltung zum Leben. Die oben genannten Beispiele sind nicht immer angeboren sondern lassen sich auch erst im Laufe der Entwicklung erkennen. Allerdings kann die Ausbildung der Resilienz (seelischen Widerstandsfähigkeit) schon ab dem Säuglingsalter gefördert werden.

 

Wichtig in der Resilienz ist, dass Kinder in Ihre Fähigkeiten & Stärken vertrauen. Hierbei gibt es die Möglichkeit für die Eltern, ihre Kinder dabei zu unterstützen und mit Hilfe von kontinuierlicher Zuwendung das „Urvertrauen“ & die Bindung zu stärken. Das Urvertrauen lässt sich mit Hilfe von der TouchLife Massage Methode sehr gut stärken, da die Berührung (Sinnesorgan Haut) der älteste Sinn ist den wir Menschen besitzen. Dieser wird schon in der 8 Schwangerschaftswoche mit angelegt.

 

Hierfür können Sie einen Kurs mit Ihrem Kind bei mir in der Praxis besuchen, Ihr Kind kommt in einen der Kinder Workshops. Oder Ihr Kind kommt in einer Einzel Sitzung zu mir & Lucy (Handpuppe).

 

Mir ist es wichtig, Kinder in Ihren Fähigkeiten & Stärken optimal zu unterstützen. Durch zahlreiche Fortbildungen besitze ich sehr großes und breit gefächertes Repertoire, was meine Arbeit mit Ihrem Kind optimal unterstützt, so dass ich auf jedes kleine Individuum besonders eingehen kann.

 

Zu einer guten Vertrauensbasis gehört natürlich das Reden. Für Kinder/Jugendliche ist es wichtig, sich Dinge von der Seele reden zu können, in vollem Vertrauen, dass diese Dinge in den Wänden bleiben, in denen sie gesagt wurden. Aus diesem Grund, liebe Eltern,  bleiben alle Dinge, die mir erzählt und gesagt werden in den Praxisräumen. Ich übe keine Therapie aus oder berate diesbezüglich in irgendeiner Art, möchte aber dennoch, dass die Dinge, die mir von Ihren Kindern erzählt werden, nicht weiter gegeben werden. 

 

Um ein Vertrauen mit kleinen Kindern aufbauen zu können, habe ich die kleine quirlige Handpuppe Lucy in meinem Team. Lucy ist witzig und macht gerne Quatsch und nimmt nicht alles so ernst, wie die Erwachsenen, was eine großartige Bereicherung für die Praxisarbeit ist.

 

Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass sich diese Behandlungen sehr positiv auf die Entwicklung von Kindern auswirkt und eine schöne Bereicherung ist.