06152-8062304

Schwemmstrasse 21, 64572 Buettelborn Hessen, Deutschland

Kopffrei Massage

Die Kopffrei-Massage ist eine Variante der mobilen Massage nach TouchLife®. Sie ist wunderbar geeignet für Kinder, Jugendliche, Schüler, Studenten, Auszubildende und Sportler. Also für jeden der sowohl körperlich als auch mental grösseren Herausforderungen gegenüber steht, die bewältigt werden wollen und das völlig unabhängig vom Alter. Gerade in der heutigen Zeit mit einem enormen Informationsfluss dank neuer digitaler Technologien ist es wohltuend, kurz entfliehen zu können und durch Massage eine Auszeit zu haben, in der man sich mental enspannt und sich wieder etwas sammeln kann.

______________________

Sie kann als Event oder fester Bestandteil in Ferienbetreuungen, Feriencamps, Fussballcamps oder an Schulnachmittagsbetreuungen eingebunden werden. Kinder haben Heutzutage auch viel um die Ohren: spielen, toben, rennen und dann noch Sport, dass Wachsen kommt den Kindern dann auch noch in die Quere…..dies kann oft auch schon zu Verspannungen bei den Kleinen führen. Mit gezielter Massage kann dem entgegengewirkt werden und fördert auch hier Wohlbefinden, Ausgeglichenheit und Konzentration.

—————————

Auch als fester Bestandteil an Berufsschulen bietet sich diese Alternative gut an. Denn auch ein Lernalltag ist für die Schüler, egal welchen Alters, manchmal ein grosse Herausforderung. Mehrere Arbeiten in einer Woche müssen bewältigt werden und dem Einen fällt es leichter als dem Anderen. Eine Massage gönnt jedem Schüler Entspannung und neue Energie und fördert die Konzentration und den Lernfokus jedes Einzelnen. Gerade zu Zeiten der Abschlussprüfungen ist der Leistungsdruck enorm hoch, sowohl für Schüler als auch für Lehrer. Auch hier bewirkt eine gezielte Massage geradezu Wunder bezüglich der Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. (Wer hätte sich zu dieser Zeit nicht selbst gerne 20 minuten Auszeit für eine Massage gewünscht?)

________________________

In einer Sportfreizeit ist es ein schönes Highlight für die jungen angehenden Sportler – denn auch deren Sportidole aus dem Leistungssport haben ja Ihre eigenen Masseure immer mit dabei.

Je nach Alter variieren dabei die Massagezeiten, 15-20 Min. ist eine gute Durchschnittszeit, denn der Körper sollte auch nicht übrfordert werden.

—————————

Jede Massage beginnt mit einem Einleitungsgespräch über das Befinden der Person. Auf diese Weise kann eine Massage gezielt und individuell gestaltet werden. Über den Atemrhythmus werden in der Massage die Griffabfolgen gesteuert und begünstigen zusätzlich die Entspannung.